Your browser does not support SVG

Insel Elba

In der Ausdehnung ist sie die drittgroesste italienische Insel und die groesste des Toskanischen Archipels. Zahlreich sind die taeglichen Ueberfahrten der Faehren und Tragflaechenboote, welche in einer Reisestunde die 10 Kilometer, die die Insel vom Festland trennen, zuruecklegen.

Obwohl der Umfang der Kueste kaum 147 Kilometer betraegt, bietet Elba eine Vielfalt an verschiedenen Landschaften. Romantische Fischerdoerfer, kleine, verschanzte Ortschaften, antike Villen, gruene Talebenen und bezaubernde Buchten wechseln sich mit herrlichen Sand-und Kieselstraenden ab. In wenigen Minuten erreicht man von den steilen Klippen das kristallklare Meer. Man kann auch den beeindruckenden Granitberg “Monte Capanne” in 1019 Metern Hoehe besteigen.

Bauernhof Casa Fèlici: An der ehemaligen Verbindungstrasse (Via Costarella) oberhalb von Marciana Marina, auf halbem Weg nach Marciana befindet sich unser Bauernhof. Wir bieten unseren Gästen in einmaliger Panoramalage zwischen Meer (2 Km entfernt) und Bergen gelegen einen Aufenthalt in ruhigem familiären Ambiente.

Marciana Marina

Mit seinen malerischen Vierteln, seinen Strassen aus Granit und pastellfarbenen Haeusern, die aufs Meer blicken, ist in der Ausdehnung eine der kleinsten Gemeinden Italiens. Der Cosimo I de Medici Turm, erbaut im 16 Jh. zur Verteidigung gegen die Sarazenen, stellt ein einzigartiges Symbol fuer die Ortschaft dar. Trotz der antiken Berufung des Fischfanges und der Landwirtschaft hat sie sich wesentlich im touristischen Sektor entwickelt.

Das “Cotone” mit alten Bauwerken, befestigt auf Felsueberhaengen ueber dem Meer, die vielfarbigen Fassaden, angegriffen vom Salz, und die Boote, die bis unter die Haustuere aufs Trockene gezogen sind, ist das antikste und romantischste Fischerviertel des Dorfes.

Eingetaucht in Kastanien-und Steineichenwaelder erreichen wir” Poggio”.
Hier scheint die Zeit “stillzustehen”. Zwischen seinen Gaesschen, den gepflasterten Strassen und den bluehenden Balkonen laeuft das Leben langsam, vom Schlagen der Kirchenglocken untermalt, ab.

Wie sind wir zu erreichen

Vom Hafen Portoferraio (20 Km) den Wegweisern nach Marciana Marina folgen, von dort weiter in Richtung Marciana, nach ca. 500 m finden Sie auf der rechten Seiten den Wegweiser “casa Fèlici”, bitte hier rechts in die Via Costarella einbiegen, und nach ca. 2 Km liegt links in einer Kurve die Einfahrt zu “Casa Fèlici”.